Seitdem wir hier das letze Mal über unsere Rock’n’Roll Jugendabteilung berichtet haben, hat sich eine ganze Menge getan. Neue Tänzerinnen und Tänzer sind zu uns gekommen, manch andere haben uns verlassen. Es gab Tanzpartnerwechsel, Startklassenwechsel, einzusteckende Niederlagen aber auch ein paar tolle Erfolge.

Aber fangen wir von vorne an:

Die Saison 18/19 begann für unsere Kids mit dem alljährlichen Breitensportwettbewerb im wunderschönen Schwarzwaldtal – in Zell am Harmersbach.
Für die Rock’n’Roll emotions gingen drei Tanzpaare an den Start: Wassilisa & Anna, Lara & Jan sowie Frieda & Merlin. Alle drei traten in derselben Startklasse (Schüler 1) gegeneinander an. Aber auch andere Paare aus Süddeutschland vervollständigten das starke Starterfeld. Besonders für Lara & Jan war es ein besonderer Tag: der erste gemeinsame Wettbewerb! Nach einer spannenden Vorrunde konnten sich unsere Zwillinge Wassilisa & Anna über den direkten Einzug in die Endrunde freuen! Für die anderen zwei Tanzpaare hieß es Vollgas geben in der Hoffnungsrunde. Am Ende des Tages konnten sich allerdings nur die Zwillinge in der Endrunde beweisen – und fuhren letztendlich einen beachtlichen 3. Platz ein!

Nur kurze Zeit später wollten Lara & Jan erneut die Chance nutzen und fuhren gemeinsam mit dem Turnierpaar (und Trainerteam) Nicole & Sven nach Böblingen. Dort fand vor den Herbstmeisterschaften auch noch ein Breitensportwettbewerb statt. Mit Vollgas tanzten die Beiden eine souveräne Vorrunde. Dennoch reichte es auch dieses mal noch nicht für die Endrunde. Doch runterziehen ließen sie sich nicht und feuerten danach ihr Trainerteam bei den Herbstmeisterschaften an!

Über den Winter wurde dann fleißig trainiert und für zwei unserer Tanzpaare stand ein Startklassenwechsel an. Sowohl Wassilisa & Anna, als auch Lara & Jan bauten ihre Choreografie für die Schüler 2-Klasse auf.

Im Frühjahr war es dann wieder soweit. Die emotions fuhren in großer Mannschaft ins Saarland. In Saarlouis fand die Süddeutsche Meisterschaft für unser Turnierpaar Nicole & Sven an. Aber davor durften sich auch unsere Kinder & Jugendliche beweisen: Beim Caddi Cup.
Insgesamt vier unserer Hobbypaare rockten an diesem Tag die Tanzfläche.
Lara & Jan präsentierten zum ersten Mal voller Stolz ihre neue Choreografie bei den Schülern 2. Durch leichte Unsicherheiten und einen kleinen Fehler landeten sie dennoch auf dem letzten Platz.
Emma & Michael tanzten bei den Schülern 1 mit und hatten dabei ihren ersten gemeinsamen Wettbewerb. Die Anspannung war sichtlich zu spüren, aber die beiden tanzten sich souverän durch die Vor- und Hoffnungsrunde. Am Ende schlitterten sie mit Platz 8 nur knapp am Finale vorbei.
Jacci & Laura belegten in der Startklasse Junioren 1 trotz ein paar kleiner Taktunsicherheiten den 3. Platz.
Und unsere Allerjüngsten – Anna-Lina & Tim – waren besonders aufgeregt. Sie starteten bei den Bambini und konnten sich einen sensationellen 2. Platz ertanzen!

Nur wenige Wochen später stand ein letzter Termin für die Rock’n’Roll Kids auf dem Plan: Der Breitensportwettbewerb in Bötzingen.
In diesem Fall hatten unsere Zwillinge Wassilisa & Anna ihr Debüt in der Schüler 2 – Startklasse. Die neue Choreografie war noch etwas wackelig, aber dennoch konnten die Mädels am Ende einen soliden 5. Platz belegen.
Jacci & Laura kämpften in der Startklasse Junioren 1 etwas mit dem Takt und konnten sich Platz 3 ertanzen!
Auch Lara & Jan waren erneut bei den Schüler 2 am Start – vermutlich mit so viel Ehrgeiz wie nie! Nach so vielen Niederlagen und Rückschlägen wollten die Beiden beweisen, was sie können! Mit einer absoluten Spitzenleistung holten sie sich mehr als verdient Platz 2!
Auch unsere Bambinis Anna-Lina und Tim konnten mit Platz 2 erneut einen großartigen Erfolg feiern! Zweimal Silber für die Rock’n’Roll emotions – wie cool ist das denn?