Startseite » Ohne Fleiß kein Preis – Nicole und Sven’s erste B-Klasse Saison

Ohne Fleiß kein Preis – Nicole und Sven’s erste B-Klasse Saison

Aufmerksame Leser haben sicher schon festgestellt, dass wir hier schon seit einer ganzen Weile nicht mehr über das Turniergeschehen auf nationaler Ebene berichtet haben. Nicole und Sven beendeten 2017 ihre letzte C-Klasse Saison. Seit Herbst 2017 trainierten die beiden erstmals für die B-Klasse. Neue, schwerere Akrobatikelemente und eine eigene Fußtechnik wurden geübt und entwickelt. Die Vorbereitungen liefen wochenlang auf Hochtouren. Nicole und Sven trainierten was das Zeug hielt – unter der Woche, aber auch am Wochenende. Kein Weg war ihnen zu weit. 

Die Spannung stieg an – am 10. März wollten die Beiden ihr Turnierdebüt in der B-Klasse geben. Mit viel Nervosität und Anspannung im Gepäck machten sie sich Anfang März auf den Weg nach Eggenfelden. “Spaß haben und zeigen, was sie gelernt hatten”, so hieß die Devise. Nach einer souveränen Vorrunde dann die Überraschung: Nicole und Sven zogen direkt in die Finalrunden ein. Dort überzeugten sie erneut und konnten nach ihrem allerersten B-Klasse Turnier mit einem guten 6. Platz nach Hause fahren.

Ab diesem Zeitpunkt hatten Nicole und Sven Blut geleckt. Sie wollten weiterhin so erfolgreich auf den kommenden Turnieren sein. Das Training wurde noch intensiviert und die Akrobatiken verbessert. Und dann ging alles ganz schnell. 
Innerhalb kürzester Zeit fanden die Bayerische Meisterschaften in Eggenfelden und die Landesmeisterschaft Baden-Württemberg in Ulm statt. Bei beiden Turnieren gelang ihnen wieder der Einzug ins Finale – und was fast noch besser ist: Nicole und Sven konnten sich den Titel des Vize-Landesmeister BaWü 2018 ertanzen. Herzlichen Glückwunsch zu dieser super tollen Leistung!

Darauf folgte am 21. April die Süddeutsche Meisterschaft in Amberg. Trotz guter Vorbereitung mussten Nicole und Sven dieses mal den anderen Tanzpaaren den Vortritt für die Finalrunden lassen. Am Ende stand ein guter 9. Platz zu Buche. 

Dann begann das große Zittern. Hatte die Leistung auf den bisherigen vier Südcup-Turnieren gereicht, um die zwei großen Qualifikationsturniere mittanzen zu dürfen? Die Antwort lautete: JA! Als Nachrücker durften Nicole und Sven sich für den Großen Preis von Deutschland in Lippstadt und den Deutschland Cup in Siegburg anmelden. Auf beiden Qualifikationsturnieren lieferten sie erneut eine saubere Leistung ab und tanzten sich jeweils bis ins Semifinale. 

Was für eine Frühjahrssaison! 6 Turniere in 3 Monaten, und dazu tausende von Kilometern auf dem Tacho. Wirklich Wahnsinn! Aber es kommt noch besser. Wider Erwarten qualifizierten sich Nicole und Sven für die Deutsche Meisterschaft. Und das in ihrer allerersten B-Klasse Saison. Die Freude war groß. Am 16. Juni war es dann soweit: Unser B-Klasse Tanzpaar machte sich samt Familie und Begleitung auf den Weg nach Landsberg am Lech. Die 12 besten Tanzpaare der B-Klasse aus ganz Deutschland lieferten sich vergangenen Samstag einen letzten Showdown. Die Halle war gut gefüllt, die Stimmung grandios. 
Voller Motivation kämpften Nicole und Sven ein letztes mal. Und es lohnte sich: Die beiden durften in das Finale der Deutschen Meisterschaft einziehen. Am Ende eines langen und aufregenden Turniertages fuhren Nicole und Sven mit einem sensationellen 7. Platz im Gepäck nach Hause. 

Mit diesem Saisonverlauf hatte wohl keiner gerechnet. Ganz nach dem Motto “Ohne Fleiß kein Preis” konnten sich Nicole und Sven über viele Turniererfolge in der neuen Startklasse freuen. Nun steht eine wohlverdiente Sommerpause an. Die Zeit wird sinnvoll genutzt um die Choreografie zu verfeinern und neue Akrobatiken zu erlernen. Wir freuen uns schon auf den Start der neuen Saison im Herbst 2018.