Genialer Saisonabschluss – Die Deutsche Meisterschaft 2017

Wenn sich ein Turnierpaar ein Jahr lang durch jedes Turnier gebissen hat, fleißig Punkte gesammelt hat und immer Vollgas gegeben hat – dann steht am Ende einer aufregenden und manchmal auch nevenaufreibenden Saison die Deutsche Meisterschaft. 
Allein die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung ist wohl für jeden Sportler etwas Besonderes. An den Titelkämpfen dürfen nur die 7-12 besten Tanzpaare der jeweiligen Startklasse teilnehmen. Wie sich unser Turnierpaar Nicole & Sven durch die Herbstsaison (hier klicken) und die Frühjahrsturniere (hier klicken) in der C-Klasse gekämpft hat, haben wir bereits ausführlich in unseren vorangegangenen Artikeln beschrieben. 

Am Samstag den 17. Juni 2017 war es dann soweit. Die Deutsche Meisterschaft fand dieses Jahr im Goldsaal der Schauburg Iserlohn statt – ein atemberaubend festliches Ambiente. Der außergewöhnlich schicke Veranstaltungsort sowie der Dresscode „Abendkleidung“ verliehen dem hochkarätigen Turnier einen noch viel stattlicheren Rahmen als sonst.  
Spätestens als die Sonne unterging und die Scheinwerfer auf die Bühne strahlten war klar: Das war das wohl schönste Turnierambiente, dass sich die Tanzpaare hätten wünschen können. 

In einer seperaten Halle durften sich die Tänzer dann am Nachmittag aufwärmen. Die Nervosität stieg von Minute zu Minute. 9 Turniere, etliche Tanzrunden und hunderte Trainingsstunden später fanden sich also auch Nicole und Sven in dieser Situation wieder. Die letzten Feinschliffe der Choreo durchgegangen, ordentlich gedehnt, eine Akrobatik hier und da..

Ehe sie sich versahen stand unser Turnierpaar auf der Bühne und lieferte eine 1A Vorrunde ab. Der Kampf hatte begonnen. In den Vorrunden traten in der C-Klasse die besten 10 Paare aus ganz Deutschland an. Mit einem guten 7. Platz konnten sich Nicole und Sven auch an diesem letzten Turnier das Ticket für das Finale lösen. Die Freude war grenzenlos und die Vorbereitungen für das große Finale ließen nicht lange auf sich warten. 
Nachdem alle Turnierpaare etwas Kraft tanken konnten war es an der Zeit ein allerletztes mal Vollgas zu geben! Die Stimmung war bombenmäßig – es wurde geklatscht und getobt. Alle fieberten mit! Eine C-Kugel mit bemerkenswerter Geschwindigkeit und ordentliche Power in der Choreografie brachten den Beiden am Ende einen hervorragenden und unglaublichen 4. Platz ein!

Darauf kann man wirklich stolz sein! Wir gratulieren Nicole und Sven zu dieser tollen Leistung. 

Der Abend war natürlich noch lange nicht zu Ende. Ein so gelungener Saisonabschluss musste natürlich gebührend gefeiert werden. Gemeinsam mit den Turnierpaaren des TSC Harmersbachtal und des RRC im TV Bötzingen wurde gebührend gefeiert. 
Nun steht erstmal ein Sommer ohne Wettkämpfe an. Aber Nicole und Sven lassen es sich nicht nehmen auch weiterhin zu trainieren – für all das, was in der Zukunft kommt.