Das war unser Herbst 2017

In unserem letzten Homepageartikel haben wir über unseren ereignissreichen Sommer berichtet. Wir hatten viele Shows, einige Turniere und Wettkämpfe sowie ein wunderschönes Sommerfest. 
Jetzt stehen wir schon voll im neuen Jahr – 2018 will gerockt werden! Aber moment mal: was war eigentlich dazwischen los? Natürlich haben die Rock’n’Roll emotions auch im Herbst und Winter so einiges erlebt. 

Nach der erholsamen Sommerpause kamen all unsere Hobby- und Turnierpaare wieder motiviert ins Training. Die ersten Breitensportwettbewerbe standen bereits auf dem Visier der Trainer. Mit viel Ehrgeiz, Fleiß und Motivation haben sich unsere Kinder und Erwachsenen durch einige schweißtreibende Trainingseinheiten gekämpft. Immer mit einem Ziel vor Augen: die Breitensportwettbewerbe in Zell und Böblingen.

Und dann war es auch schon soweit. Am 15.10. fand das alljährliche Breitensportturnier in Zell statt. Für unseren Verein am Start waren Max & Lara (Startklasse Bambini) sowie Wassilisa & Anna (Startklasse Schüler 1). Die Vorrunden liefen fehlerfrei und die Stimmung war gut. In den Endrunden legten beide Tanzpaare nochmal eine Schippe drauf und versuchten auf voller Linie zu überzeugen. Besonders bei den Bambinis war das Starterfeld dieses Jahr sehr stark. Umso größer war die Freude als Max und Lara sich den 1. Platz ertanzen konnten. Auch die Zwillinge Wassilisa & Anna traten gegen starke Konkurrenten an und konnten am Ende einen hervorragenden 4. von 10 Plätzen belegen. 

Der nächste Wettbewerb ließ nicht lange auf sich warten und für eine Trainingspause blieb keine Zeit. Bereits am 25.11 reiste unser Club erneut in den Stuttgarter Raum – dieses mal zum heißgeliebten Twisting-Grizzlies-Cup und den Herbstmeisterschaften des RRC Böblingen. Besonders erfreulich: Die emotions hatten sogar ein Tanzpaar mehr als in Zell dabei. Lena und Jeroen, unser neues Erwachsnenepaar, wagte sich auf den allerersten Wettkampf. Auch Max & Lara sowie Wassilisa & Anna waren wieder mit dabei. Wie jedes Jahr zeigte sich der Twisting-Grizzlies Cup als ein sehr „schweres“ Turnier – harte Konkurrenz, sehr viele Tanzpaare und strenge Wertungsrichter. Alle drei Paare strengten sich sich dennoch an und überzeugten Trainer und Eltern mit ihrer Leistung. Die Pokale mussten wir dieses mal den anderen Vereinen überlassen. 
Max und Lara konnten in der Startklasse Bambini den 4. Platz ertanzen, Wassilisa & Anna erlangten den 7. Platz in der Kategories Schüler 1. Für Lena und Jeroen war es das erste Turnier überhaupt: mit einer soliden Leistung landeten sie am Ende auf dem 7. Platz. Darauf können sie sehr stolz sein!

Aber nicht nur im Rock’n’Roll gibt es spannende Turnier-News, sondern auch im Boogie Woogie. Unser Turnierpaar Maren & Sinan reiste gemeinsam mit ihrem Trainer Thomi am 28.10 nach Dortmund – zum Großen Preis von Deutschland BW. Die beiden traten gut vorbereitet in der Startklasse Boogie Woogie Main B an und zeigten ihr Können. Die Leistung machte sich bezahlt: unter drei starken Tanzpaaren konnten sie sich den hervorragenden 2. Platz ertanzen. Herzlichen Glückwunsch, weiter so!

Und wenn ihr euch jetzt fragt was unser Rock’n’Roll Turnierpaar Nicole & Sven diesen Herbst gemacht hat, dann gibt es hier die Auflösung: Nach der letzten Saison hatten die Beiden genug Punkte für den Aufstieg in die B-Klasse gesammelt. Und genau diesem Abenteuer stellen sie sich aktuell. Seit dem Sommer werden neue Chroreografien und schwerere Akrobatiken trainert. Wenn alles nach Plan läuft stehen Nicole und Sven am 10. März diesen Jahres das erste Mal in der neuen Startklasse auf der Tanzfläche. 

Genug über Turniere. Was ist sonst noch so passiert?

Was uns ganz besonders freut, ist ein enormer Mitgliederzuwachs im Rock’n’Roll. Wir haben einige Neuanmeldungen erhalten – sowohl im Kinder- und Jugend- als auch im Erwachsenenbereich. Es ist schön zu sehen, dass der Sport wieder mehr und mehr Anklang findet.

Für unsere zwei Bambinitänzer Max & Lara bricht nun ebenfalls eine neue Zeit an. Die beiden werden nächstes Jahr 11 Jahre alt und würden eigentlich in der Startklasse Schüler 1 weitertanzen. Diese Startklasse werden sie jedoch überspringen und direkt versuchen bei den Schüler 2 zu starten. Ein großes Vorhaben, das 2018 viel Fleiß und Ehrgeiz von ihnen fordern wird. Zu ihrer Förderung wurden sie im Herbst auch vom RRC im TV Bötzingen zu einem speziellen Fördertraining mit anderen Tanzpaaren eingeladen. Coole Sache!

Auch fortbildungstechnisch gab es im Herbst 2017 ein positives Erlebnis: unsere Tänzerin und Trainerin Nicole war für eine Woche in der Landessportschule in Albstadt um den Grundlehrgang für die Trainer C-Lizenz zu absolvieren. Es gab jede Menge zu lernen – theoretisch, aber auch praktisch. Und auch der Austausch mit anderen Trainern und Tänzern ist immer unglaublich spannend. 

Eines fehlt noch: Am 17.09 hatten wir eine Show bei der BADEN MESSE. Ein großes Event – wir sind stolz, dass wir uns dort präsentieren durften. Unterstützt wurden wir hierbei noch von zwei Paaren des RRC im TV Bötzingen. Vielen Dank dafür!
Mit einer fetzigen Boogie- und Rock’n’Roll Show heizten wir dem Publikum ordentlich ein. Ein sehr schönes Erlebnis, auf das wir gerne zurückblicken.

Es ist also ganz schön viel passiert. Aber 2018 wird sicher nicht weniger ereignisreich. Schon jetzt stehen die ersten Shows in der Planung und die neue Frühjahrs-Turniersaison wird auch nicht mehr lange auf sich warten lassen. Denn eines ist ja klar: Die Zeit vergeht immer wie im Flug!

Let’s Rock 2018!