3 Tanzpaare – 3 Pokale!

Wenn die Blätter bunt, die Tage kürzer und das Wetter kälter wird, dann beginnt für unsere aktiven Paare der spannende Turnierherbst. Den Auftakt machte das 24. Breitensportturnier des TSC Harmersbachtal am 16. Oktober im malerischen Zell am Harmersbach.

Nach circa einer Stunde Fahrt kamen alle voller Vorfreude an. Es war schön auch dieses Jahr wieder dabei zu sein, denn das Breitensportturnier in Zell steht bei uns jedes Jahr auf dem Plan. Die ersten Tanzrunden im Rock’n’Roll ließen auch nicht lange auf sich warten. Max & Lara waren am Sonntag unser jüngstes Tanzpaar und da die beiden einige neue Tanzfiguren in ihrem Programm hatten, wuchs die Aufregung stetig. Aber Adrenalin ist ja bekanntlich ein richtiger Helfer wenns um Sport geht: In der ersten Runde zeigten Max & Lara eine nahezu perfekte Leistung. Zwar haben sich dann in der zweiten Runde ein paar kleine Fehler eingeschlichen aber nichtsdestotrotz ließen sie sich nicht aus der Ruhe bringen und tanzten souverän weiter.

Julia & Lena starteten in der Kategorie Junioren 2. Nachdem sich kurzfristig noch zwei Erwachsenenpaare angemeldet hatten, wurden kurzerhand die Junioren in eine Startklasse mit den Erwachsenen eingeteilt. Das ließ die Nervosität bei unseren zwei großen Mädels ordentlich steigen, denn als einziges der vier Tanzpaare haben sie keine Akrobatiken in ihrem Programm. In beiden Tanzrunden überzeugten sie dann mit ihrem sauberen Grundschnitt, einem flotten Programm und einer tollen Ausstrahlung: So sehen Kämpfer aus! Und das wurde belohnt – mehr dazu weiter unten.

Aber auch eines unserer Boogie Paare ging für unseren Verein an den Start. Rosi & Helge konnten ebenfalls mit einer sauberen Fußtechnik und genialen Tanzfiguren punkten. Spaß und Freude am Tanzen – das vermitteln die zwei jedes Mal wenn sie auf der Bühne stehen. Und das merkt man!

Kurz vor der Siegerehrung gab es dann noch eine Showeinlage der Turnierpaare aus Bötzingen, Zell und natürlich Freiburg. Hier konnten Nicole & Sven gemeinsam mit den anderen Tänzern der DRBV Turniere eine grandiose Performance abliefern und brachten den ein oder anderen mit den Akrobatiken zum Staunen!

Dann war es endlich soweit: Das Warten hatte ein Ende! In der Bambini-Klasse konnten sich Max & Lara trotz der etwas wackeligen zweiten Runde erneut den 2. Platz ertanzen! Danach war die Freude natürlich riesig. Auch bei Julia & Lena sorgte das Ergebnis für Begeisterung: Obwohl die beiden als einziges Paar keine Akrobatiken zeigen konnten belegten sie einen hervorragenden dritten Platz! Und im Boogie durften sich Rosi & Helge über die bestmögliche Platzierung freuen: Sieger!

Wir sagen herzlichen Glückwunsch und gratulieren allen Paaren und den Trainern zu diesem Erfolg!

Wie immer noch ein paar Eindrücke: